• Subcribe to Our RSS Feed

Firmengeschichte

Im Jahr 1907 gründete der Kaufmann Ludwig Scheck eine Fabrik zur Her- stellung von Öl, Fett- und Wachswaren, um die in dieser Zeit sehr stark ver- tretenen Öl- und Fettwarenhändler im schwäbischen Raum zu beliefern. Der Eintrag im damaligen Handelsregister hatte die Nr. 131.

Sein Sohn, Johannes Scheck, übernahm die Firma im Jahre 1937 und erweiterte den Betrieb durch die Aufnahme von Seifen und Waschmitteln.

Im Jahre 1948 trat dessen Sohn, Hans Scheck, nach Abschluß seiner Ausbildung als Kaufmann und absolviertem Chemiestudium in die Firma des Vaters ein und übernahm diese im Jahr 1978.

Durch das schnelle Wachstum musste der Betrieb im Jahr 1984 aus der Innenstadt in das Gewerbegebiet Ulm-Jungingen verlagert werden, wo ein neues Betriebs- gebäude erbaut wurde.

Im Jahre 1997 trat der Sohn des Inhabers, Stefan Scheck, nach Abschluss seines Studiums ebenfalls in den Betrieb als Geschäftsführer ein.

Im Jahre 2007 / 2008 erfolgte die Planung des jetzigen großen Fabrikgeländes mit dem entsprechenden Neubau. Dies war durch das Wachstum erneut erforderlich. Außerdem mussten strengere Umweltauflagen erfüllt werden.

Seit dem Jahre 2009 ist die Verlagerung abgeschlossen.